Integrierte Versorgung

Intensiv zu versorgende Patienten benötigen eine Vielzahl an Hilfestellungen. Neben der eigentlichen Pflege müssen weitere Hilfsmittel organisiert und spezielle Verbrauchsmaterialien besorgt werden. Therapeutische Maßnahmen und hausärztliche Verordnungen müssen eingeleitet werden. Verhandlungen mit Kassen und Behörden sind nötig. All dies zusammengenommen bezeichnen wir als integrierte Versorgung, die wir für unsere Patienten übernehmen. Darunter verstehen wir eine bestmögliche, alles umfassende Versorgung unserer Patienten über einen einzigen Ansprechpartner.

Jeder der über 800 Mitarbeiter aus 20 verschiedenen Berufsgruppen in unserem großen Partnernetzwerk steht unseren Patienten so mit all seinem Wissen und Können zur Verfügung. Damit unsere Patienten von diesen Kompetenzen umfassend profitieren können, tauschen wir uns im ganzen Netzwerk regelmäßig in Besprechungen aus.

Die Bündelung dieser unterschiedlichen Kompetenzen in einer Hand ermöglicht es uns, die Situation des Patienten aus verschiedenen fachlichen Perspektiven zu erfassen. Mit dem Ziel, nicht nur eine bestmögliche Pflege sicherzustellen, sondern durch die Zusammenführung aller an der Versorgung Beteiligten die Gesamtversorgung unserer Klienten zu optimieren.