Intensivpflege Freiburg im Breisgau

Immer mehr Deutsche ziehen die häusliche Intensivpflege dem langen Aufenthalt im Krankenhaus oder im Pflegeheim vor, um ihre Angehörigen bei sich zu haben. Diese Entscheidung sollte wohlüberlegt getroffen werden, obwohl sie viele Vorteile mit sich bringt. Wenn Sie sich für die Intensivpflege in Freiburg im Breisgau und Umgebung entscheiden möchten, stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Warum lohnt es sich, auf Intensivpflege zu Hause zu setzen?

Der Umstieg mag erst einmal gewöhnungsbedürftig sein, doch Sie werden rasch feststellen, dass sich der große Schritt lohnt. Zwar dürfen Sie sich sicher sein, dass bei der klinischen Pflege rund um die Uhr für den Patienten gesorgt wird und im Ernstfall Fachpersonal in nächster Nähe ist – was ist aber, wenn der Stress auf der Intensivstation oder im Heim einfach zu viel für den Pflegebedürftigen ist? Was, wenn er sich danach sehnt, Stunden im Kreise seiner Liebsten und im familiären Umfeld der eigenen vier Wände zu verbringen? Diese Faktoren sollten auf jeden Fall berücksichtigt werden, denn sie wirken sich auf den Gesundheitszustand und den Therapieerfolg aus. Je komfortabler und sicherer der Alltag sich für den erkrankten Angehörigen gestalten lässt, desto höher sind die Chancen, dass er sich trotz der Krankheit wohlfühlt. Der Pflegedienst der PGS Baden-Württemberg GmbH macht es Ihnen möglich, die geliebte Person zu Hause zu umsorgen – auf Wunsch sogar mit eigener Beteiligung am Pflegevorhaben. Unsere Pflegelösungen für die außerklinische Intensivpflege lassen sich individuell auf die Bedürfnisse und häuslichen Gegebenheiten anpassen.

Der Leistungsumfang der intensiven Pflege durch PGS

Unser professionelles Team ist bemüht, dem Pflegebedürftigen und seinen Angehörigen in den verschiedensten Bereichen unter die Arme zu greifen. Deshalb beginnen wir noch vor der eigentlichen Pflege damit, Ihnen das Leben leichter zu machen. Mit einem umfassenden Beratungsgespräch stellen wir sicher, dass Sie wissen, was auf alle Beteiligten zukommt. Anschließend kümmert sich PGS im Rahmen der Intensivpflege in Freiburg im Breisgau um das Überleitungsmanagement. Wir organisieren den Transport des Pflegebedürftigen von der Klinik in die Wohnung und sorgen für einen reibungslosen Übergang. Selbstverständlich übernehmen unsere speziell geschulten, examinierten Pflegedienstleister eventuelle Rehabilitations- oder Therapiemaßnahmen, die eingeleitet wurden. Zu den Aufgaben, die während der Intensivpflege in der südlichsten Großstadt Deutschlands von uns übernommen werden, gehört natürlich auch die Heimbeatmung. Sie ist bei Krankheitsbildern wie Wachkoma, Querschnittslähmung und COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung) unerlässlich und erfolgt auf invasive oder non-invasive Weise. Egal, wo Sie  in den über 40 Freiburger Stadtbezirken wohnen und wie intensiv die Pflege sein soll, unsere erfahrenen, kontinuierlich fort- und weitergebildeten Pfleger haben die Lage im Griff.

Haben Sie noch Fragen zu unserem Pflegedienst oder zu den Details der Überwachung, Organisation und Betreuung? Zögern Sie nicht und nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Für alle Belange rund um die Intensivpflege in Freiburg im Breisgau sind wir Ihr Ansprechpartner. Wir legen dabei das Hauptaugenmerk auf einen verlässlichen Rundum-Service, der sowohl menschlich als auch professionell ist. Selbst Bereiche wie die Finanzierung werden von uns berücksichtig, sodass Sie bestens beraten die vielen Veränderungen vornehmen können.